VOICE OUT - Die Köln-Premiere

Zu Gast in den Lichtspielen Kalk

tl_files/Film/Filmprogramme in der Kulturkirche Ost_2017/Sonntag Buescherhoefchen 2_600x339.jpg
VOICE OUT (Regie: Tessa Knapp und Kurt Fuhrmann, Deutschland 2017, 30') | Foto: © Tessa Knapp und Kurt Fuhrmann

Wann: Sonntag, 16. Dezember 2018 um 14.00 Uhr (2. Vorführung um 16.00 Uhr)
Wo: Lichtspiele Kalk, Kalk-Mülheimer Str. 130/132, 51103 Köln
Eitnritt:

Eintritt frei!

Anmeldung: Begrenzte Platzzahl!

Um Anmeldung wird gebeten unter:

Birgit Hauska, E-Mail: hauska@sk-kultur.de, Fon: +221 88895-107

 

VOICE OUT ist ein 30-minütiger Film
von Stimme und Sprache
über Flucht und Hiersein
mit Musik, Video und Textbeiträgen
von und mit jungen Geflüchteten.

 

Die SK Stiftung Kultur präsentiert am 16. Dezember 2018 die Köln-Premiere von VOICE OUT. Über ein Jahr hinweg haben der Musiker Kurt Fuhrmann und die Medienkünstlerin Tessa Knapp mit jungen Geflüchteten im Integrationshaus Köln Kalk um Sprache und Text gerungen, Wege besungen und wortlos mit Instrumenten und Stimme nach Ausdrucksmöglichkeiten jenseits von Sprache gesucht.


Produktion: Kran51 e.V. in Kooperation mit dem Integrationshaus Köln
Gefördert von: Fonds Soziokultur und der Rheinenergiestiftung Kultur

 

Ablauf:

Ab 14 Uhr

Begrüßung

 

VOICE OUT – Die Köln-Premiere (30‘)

 

Das „Making of“ (7‘)

 

Podiumsgespräch mit Kurt Fuhrmann, Tessa Knapp und den Akteuren

Thema: Zur Bedeutung von Kultureller Bildung für Geflüchtete

Moderation: Birgit Hauska

15.15 Uhr

Sektempfang im Foyer

16 Uhr                           2. Vorführung VOICE OUT (30')