i f

Show YOURSELFie!

Ein Workshop für zwei Generationen

tl_files/medienkunst/Generationenprojekte/Show YOURSELFie/Bildergalerie/Foto 07_©Janet Sinica.jpg © Janet Sinica

Workshopleitung: Anna Hepp (Künstlerin) und Philipp Imlau (Künstler), Birgit Hauska (SK Stiftung Kultur),
Termin:

5. bis 7. Februar 2018

Ort: Adolph-Kolping-Schule, Falckensteinstraße 34, 51103 Köln-Kalk

Teilnahme:

Offen für acht Personen ab 55 Jahren und Schülerinnen & Schüler der 9. Klasse der Adolph-Kolping-Schule

In dem Generationenworkshop arbeitete die SK Stiftung Kultur erstmals mit älteren Menschen und geflüchteten Jugendlichen an der Adolph-Kolping-Schule in Köln-Kalk zusammen.

Der Klassenverbund bildet für die Schüler*innen ein wichtiges Gruppengefüge in der Fremde. Aus ganz unterschiedlichen Ländern und Nationen stammend lernen sie hier gemeinsam die deutsche Sprache und entwickeln Perspektiven für ihre persönliche und berufliche Zukunft.

Wie bei allen Jugendlichen spielt das Smartphone eine zentrale Rolle in ihrem Alltag. Es ist Speicherort für persönliche Erinnerungen und ermöglicht die Kontaktaufnahme und Vernetzung mit der Familie und Freunden. Auch neue Freundschaften finden auf der Ebene des digitalen Austausches ihre Festigung und fördern das Zugehörigkeitsgefühl der Jugendlichen in neuer Umgebung.

In diesem Zusammenhang haben Jung und Alt im Generationendialog gemeinsam die Potentiale des "Selfies" erprobt. Die Teilnehmer*innen haben im Workshop Fragen aufgeworfen, sich über ihre Sichtweisen auf das Thema ausgetauscht, es aus dem Blickwinkel der Kunsttheorie beleuchtet und dabei einander kennengelernt.

Was zeigt ein Selfie von mir? Was hat das mit meiner Identität zu tun? Was ist mir bei einem Selfie wichtig? Und wo liegt überhaupt der Unterschied zum klassischen Selbstporträt?

Im Workshop erstellten die Teilnehmer*innen ihre eigenen Selfies und Selbstporträts, experimentierten mit den künstlerischen Möglichkeiten und am Ende stand ein einiges Fotoalbum zum Mitnehmen.

Am letzten Workshop-Tag haben die zwanzig Teilnehmer*innen Polaroid-Porträts von sich per Luftballon in die Welt rausgeschickt und damit zur Partizipation eingeladen: All diejenigen, die einen Ballon gefunden haben, können ein Selfie von sich mit dem gefundenen Porträt auf der im Workshop entstandenen Facebook-Seite "Show YOURSELFie" hochladen und sich so mit den Teilnehmer*innen vernetzen.

Die Ergebnisse aus dem Workshop haben die Schüler*innen beim Deutschen Jugendfotopreis 2018 eingereicht. Das Jahresthema lautet in diesem Jahr "Ich und die Welt - Selfies und Selbstdarstellung" - Wir drücken allen ganz fest die Daumen!

Eindrücke aus dem Workshop (Fotos: Janet Sinica)

 

Ergebnisse aus dem Workshop (Auswahl):

Diese und weitere Ergebnisse aus dem Workshop wurden von den Teilnehmer*innen der jungen Generation beim Deutschen Jugendfotopreis 2018 eingereicht. 

Zurück