f

Vorstadt – Stadt – Heimat? Mein Görlinger Zentrum. Perspektiven von Jung und Alt

Die Ausstellung

tl_files/medienkunst/Generationenprojekte/Vorstadt-Stadt-Heimat/Bildergalerie_Ausstellung/07.jpg

Was ist Heimat? Wie sieht sie aus? Wie sehe ich meine Stadt? Und welche Rolle spielt der Alltag?

Diesen Fragen gingen Seniorinnen aus dem Görlinger Zentrum gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Max-Ernst-Gesamtschule in einem Medienkunstprojekt für zwei Generationen der SK Stiftung Kultur im September 2012 nach. Mit Texten und Fotografien entdeckten sie ihren Stadtteil -das Görlinger Zentrum – und hielten ihre Perspektiven in einem Blog auf www.generationenblog.de fest. Unter der Leitung von Dominik Bühler, Kerstin Gramberg, Birgit Hauska und Nina Waibel entwickelten die Generationenblogger Bild- und Textideen zu drei großen Themenblöcken: Heimat Stadt und Alltag. Zum Thema Alltag überlegten sich Jung und Alt im Tandem zum Beispiel einen Tagesablauf in Wort und Bild für den jeweiligen Partner…

Die Ausstellung „Vorstadt-Stadt-Heimat. Mein Görlinger Zentrum“ präsentierte vom 15. Januar bis 1. März 2013 Fotografien und Texte von Jana Aitzhanova, Tara Alana Alsleben, Hesam Darvishi, Georges Dupont, Erika Gnasso, Brigitte Hoffstadt und Hildegard Kurschat in der Auferstehungskirche im Görlinger Zentrum. 

Die Eröffnung fand am Montag, 14. Januar 2013, 15 Uhr statt. Nach Begrüßungen durch die Pfarrerin Uta Walger und Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes (Patin des Projekts „Kopf einschalten, do it yourself and do it together. Medienkunst für zwei Generationen“) wurde das Projekt durch Workshopteilnehmer vorgestellt.

Fotos von der Ausstellungseröffnung

Fotos: Janet Sinica

Mit freundlicher Unterstützung der:

tl_files/Logos/Logo_KHM.jpg