f

Vorstadt – Stadt – Heimat?

Mein Görlinger Zentrum: Blickwinkel von Jung und Alt

tl_files/medienkunst/Generationenprojekte/Vorstadt-Stadt-Heimat/Bildergalerie_Workshop/8.jpg

Workshopleitung: Dominik Bühler, Kerstin Gramberg, Birgit Hauska und Nina Waibel
Teilnehmer: Schülerinnen und Schüler des Kunst-LK (Jahrgang 12) und ältere Teilnehmer ab 50 Jahren aus Bocklemünd
Kooperationspartner in der Schule: Georges Dupont, Fachbereichsleiter Kunst
Dauer/Zeiten: Mo-Fr, 24. bis 28. September 2012
Ort: Max-Ernst-Gesamtschule (Köln-Bocklemünd)
Ausstellung:

Ausgewählte Fotografien und Texte aus dem Workshop,
15. Januar bis 1. März 2013, Auferstehungskirche Köln-Bocklemünd

Präsentation:

Am 16. Mai 2013 bei einer internationalen Generationenbegegnung in Ljubljana







Die Lebenswelten von Jung und Alt sind heute weiter entfernt denn je und immer seltener treffen die unterschiedlichen Generationen aufeinander…

Im September erkundeten Schülerinnen und Schüler der Max-Ernst-Gesamtschule sowie Seniorinnen und Senioren aus der Umgebung ihren Sozialraum im Görlinger Zentrum und dokumentierten in Bild und Wort, was sie dabei entdeckten. Das Projekt „Vorstadt – Stadt – Heimat? Mein Görlinger Zentrum: Blickwinkel von Jung und Alt“ thematisiert die verschiedenen Blickwinkel der Generationen auf das alltägliche Leben.

Nach einer Ein- und Heranführung in Textarbeit und Fotografie ging es für die Teilnehmer um Fragestellungen wie zum Beispiel „Was sind meine Lieblingsplätze in Görlinger Zentrum?“, „Was würde ich gerne ändern im Görlinger Zentrum?“ oder „Was vermisse ich hier?“ und auch: „Was ist für mich typisch an „meinem“ Görlinger Zentrum?“. In Text und Fotografie gingen die Teilnehmer diesen Fragestellungen nach und bearbeiteten sie, kamen dabei ins Gespräch und diskutierten ihre Sichtweisen.

Am Ende des Workshops stand das gemeinsame Veröffentlichen der Ergebnisse auf einem Generationenblog (Blog = Online-Tagebuch). So sind die Sichtweisen von Jung und Alt über das Internet auch für andere Anwohner im Görlinger Zentrum und darüber hinaus zugänglich.

Vom 15. Januar bis 1. März 2013 wurden ausgewählte Fotografien und Texte aus dem Workshop in einer Ausstellung in der Auferstehungskirche Köln-Bocklemünd präsentiert.

Fotos vom Workshop

Fotos: Janet Sinica

Der Workshop fand statt innerhalb des EU-Projekts „mix@ges – Generationenbegegnung durch die kreative Nutzung digitaler Medien“, das vom Institut für Bildung und Kultur e.V. Remscheid koordiniert und von der Europäischen Kommission im Rahmen des Programms „Lebenslanges Lernen“ gefördert wurde.

Am 16. Mai 2013 wurden das Projekt und der Generationenblog bei einer internationalen Generationenbegegnung in Ljubljana vorgestellt.

tl_files/Logos/EU_Programm fuer lebenslanges Lernen.jpg     tl_files/Logos/Logo-ibk.jpg    tl_files/Logos/mixages-logo.jpg

Wir danken für die Unterstützung:
tl_files/Logos/Buergerschaftshaus Bocklemuend-Mengenich.png       tl_files/Logos/Sozial-Betriebe-Koeln (SBK).png     tl_files/Logos/Logo_Evangelische Kirchengemeinde Bickendorf.jpg

Gefördert von:

tl_files/Logos/NRW_MFKJKS.png        tl_files/Logos/Logo_Medienstiftung.png